Kategorien
Allgemein

EMs reparieren

Grundplatte nach der Überarbeitung (Quelle: PinNin)

Ich wurde in der letzten Zeit öfter mal gefragt, ob ich auch elektromechanische Flipper (EMs) repariere. Oft höre ich dann, das kann nicht viel sein. Oder das ist bestimmt nur ein Kontakt der justiert werden muss.

Ja, ich repariere EMs. Aber …

Der Glaube es ist nicht viel, oder es kann nur ein Kontakt sein, dürfte fast immer falsche sein. Auch wenn ich es jedes mal höre. Ein paar Beispiel um vielleicht besser zu verstehen warum die Annahme wohl möglich falsch ist.

Beispiel 1: Die die einen älteren Verstärker haben kenne es bestimmt. Der Lautstärkesteller kratzt oder manchmal fällt ein Kanal aus. Ursache ist z.B. die Oxidation über die Zeit an den Potis oder den Kontakten vom Endstufenrelais. Die Aussetzer oder das Kratzen bekommt man durch Lauter machen, oder häufigeres Drehen des Potis meist über längere Zeit hin.

Alter Hinweis vom Hersteller zu den Bakelit-Abstandshaltern
(Quelle: PinNin)

Beispiel 2: In einem EM sind zwischen den Kontaktblättern Bakelitplättchen als Isolation und um den richtigen Abstand zu gewährleisten. Diese verändern sich ein wenig über die Zeit, so dass sich auch die Abstände der Kontakte zueinander ändern. Die Flipper sind jetzt Teilweise über 50 Jahre alt und die Plättchen hatten viel Zeit sich zu verändern ;-).

Beispiel 3: Bei der alten Relaistechnik, auch liebevoll Klappertechnik, hat man gewöhnlicherweise keine Freilaufdioden verwendet. Freilaufdioden oder manchmal Kondensatoren, oder RC-Kombinationen, habe die Funktion Funken zu verhindern (man sagt auch löschen). Oder anders, den Kontaktabbrand zu reduzieren. Mit jedem Funken der Entsteht wird das Kontaktmaterial etwas verändert, es „verbrennt“. Eventuell haben jetzt viele die verbrannten Flipperkontakten noch von den Flippern aus den 80‘ern vor den Augen. Je nach Funktion gibt es Kontakte die durch den Abbrand nachjustiert werden sollten, oder andere durch den Alterungsprozess.

Spieler- und Ball-Zähleinheiten (Quelle: PinNin)

Wenn ich als Gewerblicher nur an eine paar Kontakten arbeite, um den Flipper wieder in Gang zu setzen, ist es für den Laien nicht unbedingt ersichtlich welche das waren. Folglich bin ich auch in der Gewährleistung, wenn danach ein anderer ausfällt. Da kann sich schnell zu einem Fass ohne Boden entwickeln.

Deshalb repariere ich nur EMs die ich selber technisch komplett Überarbeitet habe.

Schreibe einen Kommentar