P1070187b-Verbinder-defekt

Lebensdauer von Steckverbindern

Zu der Überschrift habe ich schon ein Video erstellt. Es gibt immer noch Flipperbesitzer die glauben z. B. Resetprobleme bei Flippern mit dem erneuten Stecken von Verbindern zu lösen. Das funktioniert vielleicht temporär, aber nicht langfristig. Längfristig schaddet es nur dem Flipper.

Warum ist das so? Die Lebensdauer (Duration, Life cycle) von Steckverbinder wird hauptsäche duch die Steckzyklen bestimmt. Also wie oft sie im ausgeschalteten Zustand gezogen und wieder aufgesteckt werden. Wenn ich hier von Steckverbindern schreibe, meine sind die in Flippern gemeint. Da Flipper vielleicht für einen Betrieb von 5 Jahren entwickelt wurden, wurden Industrieverbinder genommen bei denen es wichtig ist sie schnell und in massen zu verarbeten.

Bei Industrieverbindern, je nach Typ, ist ein Richtwert von 25 bis 200 Zyklen üblich. Danach sollte davon ausgegangen werden, dass die Übergangswiderstände außer halb der Werte von der Herstellerspezifikation liegen. Die Praxis zeigt dass die meisten Verbinder auch bei Flippern nach 30 Jahren immer noch einen guten Dienst erledigen. Aber halt nur die meisten. Der Rest, meist Verbinder die für die Versorgung sind, sind so weit verbraucht dass sie zu zeitweisen oder kompletten Ausfällen führen. Wenn ein 30 Jahre altes Gerät ausfällt, ist die Fehlfunktion oft die Spitze des Eisberges, neben vielen anderen Dingen.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Share this post

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email